Sonntag, 12. September 2010

Anleitung: Blumen fürs Bento aus Usuyaki Tamago und Wurst

Diese Blumen aus Omelette und Wurst mag ich besonders gerne, weil sie jedes einfache Bento einen tollen Blickfang gibt, und da man Wurst auch meist zuhause hat, hat man immer einen schnellen Lückenfüller zur Hand. Sie zu machen ist noch einfacher.
Man braucht dafür:
1 Stück vom japanischen Omelette (10x 5 cm) oder eine Scheibe Wurst (Lyoner, Schinken, Mortadella), das auf eine Größe von 10x5 cm getrimmt wurde. Man kann auch jede andere Größe wählen, so wird die Blume mal größer oder kleiner.



Man klappt das Omelette dann ein Mal waagerecht herunter und macht, wie auf dem Bild, in regelmäßigen Abständen von ca. 0,5 cm Schnitte von 1,5 cm Länge, und zwar entlang der ganzen Breite.
Danach muss man das Stück Omelette nur noch von der Seite her aufrollen und schon ist die Blume fertig. So einfach!


 Tipp:
- Man kann auch noch ein Stück Würstchen wie in diesem Bento mit einrollen. Oder auch Karotte.

12 comments

Anonym
14. September 2010 09:48

schoen und gut aber woher soll ich die Zeit haben das Fruehstuck zu deckorieren????

14. September 2010 10:19

nun ja, jeder soll für sich entscheiden, wie weit er sein Frühstück dekoriert, es muss nicht immer so aufwendig sein. Vieles kann man vorbereiten, aber diese Wurst-Blume ist wirklich in Sekunden gemacht und verschönert eine Bento-Box schon um einiges.

14. September 2010 21:42

Habe gerade mein Bento eingepackt - die 15 min pro Tag hab ich gerade noch (5 min Dose säubern + 10 min Bento machen). Ob ich in _der_ Zeit in die Kantine trabe, Essen aussuche, mich anstelle ... das kommt auf das gleiche hinaus. Die Deko-Ideen hier gefallen mir, sie sind schnell und einfach gemacht und lassen sich gut vorbereiten. Also ab und zu mal am Wochenende 2 Stück zur Deko machen und Mo - Mi in die Box stecken -- wo liegt das Problem? Übrigens: (auch) ich bin "nebenher" noch berufstätig/selbständig und dekoriere nicht stundelang an meinem Bento.

Anonym
8. September 2011 13:50

Irgendwie habt ihr alle zu viel Zeit. Sorry.

8. September 2011 14:22

@Anonym: Jep, die hab' ich! Sorry.

27. Oktober 2011 21:24

Anonym is ein Miesepeter XD

ich
29. Februar 2012 16:56

im ernst! ;D es dauert doch wirklich nicht lange und mir macht es jedes mal spaß mein bento auszupacken. fettes Kompliment an die seite, super ideen!

1. März 2012 09:09

@ich Du, danke für deinen netten Kommentar ;)

Yoshiko
27. April 2012 02:09

Also ich wollte einfach mal so sagen ich bin echt richtig glücklich das ich durch zufall auf diese Seite gelangt bin, ich überlege schon seit längerem mir selber/freunden oder meiner Schwester bentos zu machen, jedoch wusste ich nie so richtig wie..
durch deine vielen tipps, die anschaulichen Bilder und den guten anleitungen habe ich nun viele ideen und einen großen anreiz endlich bentos selber zu machen :3
mal sehen wie meine schwester (10 jahre) darauf reagieren wird ;D
vielen lieben dank

mit freundlichen Grüßen,
Yoshiko ;3

10. Mai 2012 08:48

@Yoshiko Hallo Yoshiko, ich freue mich, dass du zu Bento-Mania gefunden hast :)
Und hast du schon deine Familie und Freunde mit einem leckeren Bento überraschen können?

LG
charsiubau

27. September 2012 09:06

Hey! Meine Freundin hat mir von deinem Blogg erzählt und ihc war sofort begeistert! Und da meine Tochter grade in die Schule gekommen ist, war das die Gelegenheit, mich mit Zubehör einzudecken :-) Und nun bekommt meine Süße leckere und gesunde Frühstückbentos als Schulbrot... Und die anderen Kinder sind immer sehr neidisch^^
achja, vielleicht so als kleine Anregung..vielleicht machst du ja ne art Fotopinnwand deiner Anhänger, damit die ihre Kreationen auch mal der Öffentlichkeit präsentieren können? Fände ich sehr interessant :-)
lg aus Hamburg!

27. September 2012 10:02

@Antje Crosby Herzlich Willkommen Antje! Danke für deinen Kommentar. Ich freue mich, dass du Spaß auf meinem Blog hast und hier Anregungen für das Frühstück deiner Tochter finden kannst.

Leider weiss ich nicht, wie man so eine Fotopinnwand einbinden kann. Da müsste ich mich erst informieren. Aber wenn du nichts dagegen hast, kannst du schon mal auf Bento-Manias Facebook-Seite http://www.facebook.com/pages/Bento-Mania-2010/178613398830112 deine Bento-Fotos posten. Ich bin nämlich auch neugierig, wie eure Bentos so aussehen :)

LG
charsiubau

Kommentar veröffentlichen

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...