Dienstag, 5. Oktober 2010

Wow, in eine kleine Bento-Box passt ja doch eine ganze Menge rein!

Ich wollte schon immer mal einen Beweis liefern, daß in eine Bento-Box so einiges an Essen reinpasst. So habe ich das Essen, das ich in mein Bento packen wollte, zuerst auf einem normalen Teller (Ø 24 cm) arrangiert und dann ins Bento getan, um zu zeigen, daß die Boxen, die immer recht klein aussehen, doch einiges fassen können. Wie man sehen kann, füllt die Portion den Teller genau aus. Wer viel mehr als das zum Mittag isst, der sollte vielleicht mal seine Nahrungsaufnahme-Mengen nochmals überdenken ;P

Ich habe dann den kompletten Inhalt des Tellers in meine 700 ml Bentobox gepackt. Zu meinem eigenen Erstaunen habe ich festgestellt, daß alles eigentlich auch in eine 500-600 ml Box gepasst hätte, denn das Gemüse wurde recht locker in die Ecke gepackt, da hätte noch mehr reingepasst. Und wie Ihr seht, gibt es im Bento auch noch einen kleinen Nachtisch, und zwar ein paar Trauben, ein Apfelhäschen und ein kleines Twix. Das alles war ja auf dem Teller nicht mit drauf gewesen! Ich hoffe, daß dieser Vergleich allen gezeigt hat, daß in eine kleine Bento-Box mehr hineinpasst als man denkt.

3 comments

5. Oktober 2010 um 18:46

sehr schöner vergleich :) !
ist das ein normaler abendbrotteller ?
vielleicht wäre ein vergleichsgegenstand nicht schlecht gewesen, handy oder ein euro-stück :)

LG

5. Oktober 2010 um 19:43

Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht;)
Der Teller hat einen Durchmesser von 24 cm.

5. Oktober 2010 um 20:18

Ich staune auch immer wieder, was in so eine kleine Bento-Box passt. Meine 560-ml-Urara-Box ist immer richtig voll gepackt, danach bin ich wirklich satt und ich bin ein guter Gern-Esser ;-) Das funktioniert aber nur, wenn - wie hier auf dem Foto - ein ausgewogenes Bento gepackt wird. Da steckt nämlich eine ausgewachsene Portion Reis drin - und der macht satt.

Übrigens ist ein Teller von 24 cm ein "großer" Teller, mein Abendbrotteller hat knapp 20 cm.

Kommentar veröffentlichen

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...