Dienstag, 5. Oktober 2010

Bento: Chicken Teriyaki Bento

In diesem Bento gibt es leckeres Chicken Teriyaki (Rezept: hier). Ich liebe einfach alles was so süß-salzig schmeckt. Deswegen koche ich auch gerne japanische Gerichte. Da gibt es viele Rezepte, die genau meinen Geschmack treffen. Wenn ich das Foto mit dem glänzenden Chicken Teriyaki sehe, da läuft mir glatt das Wasser im Munde zusammen ;)
Im oberen Fach habe ich noch Tamogayaki mit Surimi, gebratene Weisskohl- und Karottenstreifen, Tomate, Gurke als Trennwand eingepackt. Zum Nachtisch gab es ein Apfelhäschen, Trauben und ein Mini-Twix. 

Die Box, die ich verwendet habe, ist diese von Hakoya. Sie fasst 700 ml und gehört zu den größeren Bento-Boxen, die ich besitze. Sie ist auch die einzige, die innen schwarz ist. In dieser Box sieht das Essen besonders gut aus, finde ich. Vielleicht sollte ich mir noch ein paar Boxen mit schwarzer Innenausstattung besorgen ;))

4 comments

7. Oktober 2010 um 05:32

Wow the food looks amazing and the box is adorable! Happy WFLW :)

7. Oktober 2010 um 09:05

Thanks! And this bento was so delicious!

7. Oktober 2010 um 16:41

Hallo,

das sieht ja wirklich lecker aus und ist wohl jede Zubereitungsminute wert. Aber mir stellt sich da eine Frage, ist Bento-Essen immer kalt? Denn bis man das in der Mittagspause auspackt, ist es das ja sicher, oder kann es auch gewärmt werden (oder ist das ein Fauxpas ;)

Danke & lg

7. Oktober 2010 um 18:26

hallo Claudia,

dieses Bento war besonders lecker gewesen mit dem Chicken Teriyaki.
Also normalerweise isst man das Bento bei Zimmertemperatur, d.h. morgens frisch gekocht in die Box und mittags einfach so essen. Aber wenn man das Essen abends schon vorbereitet, dann empfieht es sich, alles noch mal zu erwärmen, besonders dann, wenn Reis dabei ist, denn dieser schmeckt nicht so toll, wenn er im Kühlschrank war und nicht noch mal erhitzt wurde. Wenn zur Essenszeit eine Mikrowelle zur Verfügung steht, kann man diese natürlich auch benutzen. Das ist kein Fauxpas;) Aber darauf achten, daß die Box auch dafür geeignet ist und eventuell Obst und Salat vorher beiseite legen. Oder diese Sachen von vornherein separat einpacken. Ich hoffe, daß ich dir weitergeholfen habe :)

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...