Montag, 8. November 2010

Bento: Hunde können so niedlich und lecker sein ;)

Für das heutige Bento habe ich mal einen kleinen Hund aus Reis gebastelt. Ich habe dafür warmen, gekochten Reis genommen und die Teile mit Hilfe von Frischhaltefolie geformt. Den Reis für die Ohren habe ich noch zusätzlich mit Sojasauce braun gefärbt. In diesem Post habe ich schon mal gezeigt, wie man bunten Reis ohne künstliche Farbstoffe herstellt. Die Nase ist ein Mini-Onigiri in Nori gewickelt, die Zunge ist aus dem orangenen Teil einer Surimi-Stange geschnitten. Dazu gab es noch Chicken Fingers, gedämpften Brokkoli, Trauben und Apfelschnitze.

7 comments

8. November 2010 um 13:27

Echt tolles Bento! :) Ich habe absolut kein Talent darin u_u

8. November 2010 um 15:09

Danke! Probier es doch einfach mal aus! Es ist nicht so schwierig, wenn man eine gewisse Vorstellung hat, was man machen möchte.

10. November 2010 um 20:59

Ihre Bento ist sehr hübsch. Wie bekommen Sie all die Dinge, die so perfekt sind so angeordnet, gut aussehen, wenn Sie den Deckel wieder anziehen? Entschuldigen Sie mein Deutsch, ich bin mit Google Translate.
Sonja

10. November 2010 um 21:45

Hi Sonja,
no need to use Google Translate for commentaries ;) You can just use English. It's no problem for me.
I'm glad to hear that you like my bentos. To make a nice looking bento you have to plan a bit ahead. First think of a design and the food you want to use, then choose a suitable box and fill it. To protect the design I put plastic wrap between the food and the lid. That works quite fine. No more eyes and nose sticking to the lid ;))) And on the photo it seems that the apple slices and grapes do not fit into the box. But I just arranged it that way for taking a nicer photo. When I put on the lid everything will slide into the box!
Hope I could help you with my tipps.
charsiubau

11. November 2010 um 01:04

Adorable! The dog is so cute I know my girls would want this :)

11. November 2010 um 10:56

Thanks! Just try to make the dog yourself. It's not that difficult.

13. November 2010 um 01:39

Cute puppy! All your lunches are wunderbar! ;)

http://myfirstbento.com

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...