Montag, 22. November 2010

Rezept (Basics): Sushi-Zu (Essigmischung für Sushi-Reis)

Essigmischung für 700g frisch gekochten Reis (Rezept siehe hier):
45ml Reisessig
25g Zucker
4g Salz

1. Alle Zutaten verrühren bis das Salz und der Zucker aufgelöst sind. Den Reis in eine große nicht-metallene Schüssel geben.

2. 3/4 der Mischung auf den heißen Reis träufeln.

3. Nun den Reis mit einem großen Löffel oder Kochlöffel immer wieder wenden und unterheben, aber niemals rühren, um die Essigmischung mit dem Reis zu vermischen. Dabei mit einem Fächer ab und zu den Reis abkühlen. Ich habe keinen Fächer, deshalb nehme ich eine zusammengefaltete Zeitung. Damit klappt es auch ganz gut. Das Fächern und Unterheben mindestens 5 Min lang machen bis der Reis nur noch lauwarm ist.

4. Jetzt ist der Reis fertig, um daraus die verschiedenen Sushi-Variationen zu machen.
Die restliche Essigmischung ist dazu da, um die Hände zu befeuchten. Das macht man, wenn man z.B. Nigiri-Sushi (einzelne Sushi-Stücke, die unterschiedlich belegt werden) formen möchte oder Reis für Maki-Sushi (Sushi-Rollen) auf Nori verteilt. Denn der Reis bleibt sonst schnell an den Händen kleben.

Hier gibt es einige Sushi-Rezepte!

3 comments

Anonym
10. April 2013 um 16:00

Tausend Danke, endlich mal jemand, der rührt, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Das reicht völlig! Ich verstehe die zahlreichen Rezepte nicht, die erfordern, dass man die Essig-Zucker-Mischung erwärmt. Die Energie kann man sich sparen! :)
Liebe Grüße

15. April 2013 um 16:07

@Anonym Gern geschehen! Ja, ich bin da etwas faul :P So habe ich mir einen Arbeitschritt gespart und auch noch nebenbei etwas Strom.

Anonym
17. September 2015 um 21:07

Welchen Reisessig benutzt du eigentlich? Kannst du da einen bestimmten empfehlen?

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...