Montag, 15. November 2010

Bento: Kürbis-Spätzle mit Schweinchen

Heute gibt es im Bento Kürbisspätzle mit kleinen Wurst-Schweinchen (Anleitung hier). Sehen sie nicht niedlich aus? Die Spätzle sind durch den Kürbis so richtig knallgelb geworden und sehen im Bento aus wie Heu, in dem sich die Schweinchen verstecken ;) Das Bento ist ein Reste-Bento, dass mit den Schweinchen und einem Schnitzeltaler aufgestockt wurde. Dazu gab es noch ein bisschen Paprikagemüseschnippsel vom Vortag, ein Stückchen Staudensellerie und eine riesige Weintraube. Das supereinfache Rezept für die leckeren Spätzle poste ich noch.

5 comments

15. November 2010 um 14:33

those little piggies are fantastic! great bento.

15. November 2010 um 16:44

Thanks! The piggies are so easy to make. Just try it! Your kids will love them :)

16. November 2010 um 21:39

Kürbis als Spätzle muss ich probieren, sehen toll aus - nicht nur für Kinder :-)

17. September 2011 um 13:31

Wirklich sehr niedlich!!!
Ich habe das Problem, dass die Schweinchen ganz kaputt sind, bis sie in der Schule ankommen.
Kannst du mir vielleicht einen Tipp geben? ^^

17. September 2011 um 20:15

@Joé:
Also die Schweinchen bleiben so viel ich weiss immer heil. Da gab es noch keine Beschwerden von meinen Kindern ;)
Fallen bei deinen Schweinchen die Ohren ab? Das sind die einzigen Teile, die nicht richtig befestigt sind. Die Schnauze hält gut durch das Stückchen Spaghetti. Vielleicht kannst du die Ohren auch mit Spaghetti befestigen? Ein anderer Tipp wäre noch, die Box gut zu Füllen und den Schweinchen somit keinen "Auslauf" gewähren ;))

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...