Sonntag, 14. November 2010

Rezept: süß-saure vegetarische Gemüsepfanne mit Seitan

In diesem Gericht habe ich alle Seitan-Konsistenzen verwendet, die bei meinen Garmethoden-Versuche herausgekommen sind. Mein Mann hatte in seinem Bento etwas davon mitbekommen und eine Kollegin dachte, dass Essen wären Reste von einem China-Restaurant-Besuch ;) Aber ich muss zugeben, dass dieses Gericht wirklich eine gewisse Ähnlichkeit hat. Und es schmeckt sehr lecker, auch ohne die ganzen Geschmacksverstärker oder weil es gerade die nicht enthält. Zu diesem Gericht kann man locker eine riesige Portion Reis essen. Es ist durch die süss-saure Sauce sehr appetitanregend, finde ich.

Man braucht dafür (3-4 Portionen):
200g Seitan (kleine Stücke)
1 große rote Paprika, entkernt, in mundgerechte Stücke geschnitten
300g Brokkoli-Röschen
3 Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten
6 Eßl. Hoisin-Sauce
1 Eßl. Sesamöl
4 Eßl. Soja-Sauce
1 1/2 Eßl. Essig
4 Eßl. Zucker
360 ml Wasser, kochend
2 Knoblauchzehen, gepresst
1/2 Eßl. Ingwer, gerieben
2 Eßl. Stärke
1 Teel. Salz

1. Das Seitan im Sesamöl anbraten. Die Paprika und den Brokkoli hinzufügen und 2-3 Min. andünsten.
2. Die restlichen Zutaten, ausser Frühlingszwiebeln, gut verrühren und in die Pfanne gießen. Einmal aufkochen lassen und das Ganze nochmals unter Rühren 2-3 Min. köcheln lassen. Je nachdem wie knackig man sein Gemüse mag.

Tipp:
Man kann natürlich auch anderes Gemüse nehme. Ich denke, Zwiebeln, Karotten und gelbe Paprika passen auch gut dazu 

3 comments

15. November 2010 um 06:56

This seitan thing is those vegetarian protein issit?? Issit chewy??

Btw, I tried to add you in FB but can't... can you add me? Thanks!

15. November 2010 um 09:59

Yes, seitan is mock meat and it's chewy. Just try it. It's a bit of work but can be fun too ;)
I already added your site in FB.

17. November 2010 um 08:15

@Micha: Probier doch mal eins der Rezepte aus und erzähl wie es geworden ist und es dir geschmeckt hat!

Kommentar veröffentlichen

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...