Montag, 20. Dezember 2010

Rezept: pikanter Sprossen-Salat

Dieser Salat schmeckt erfrischend knackig und leicht scharf. Er ist superschnell gemacht und hält sich etwa 2 Tage im Kühlschrank. Ich finde sogar, dass er am nächsten Tag noch besser schmeckt. Ideal als Lückenfüller im Bento zu verwenden. Falls einige der Sprossen nicht mehr so ansehnliche Spitzen und Köpfe haben, einfach mit dem Finger abkneifen.

Man braucht dafür:
250g Mungbohnensprossen, gewaschen, abgetropft
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Essl. Zucker
3/4 Teel. Salz
3 Essl. Reisessig
2 Teel. Sesamöl
1/2- 1 Teel. Chili-Flocken (je nach gewünschter Schärfe)

Zubereitung:
Alle Zutaten ausser den Sprossen gut verrühren, dann mit den Sprossen vermengen. Etwa 15 Min. im Kühlschrank durchziehen lassen.

9 comments

20. Dezember 2010 um 09:32

whoa das ist genau das Rezept, was meien Mutter immer gemacht hat, wenn wir zu viele Sprossen übrig haben *__* Ich liebe es! Muss ich mir auch mal wieder machen... hab das schon lange nicht merh gehabt! Danke dir! ^^

20. Dezember 2010 um 09:42

Nichts zu danken ;) Ich mache ihn auch sehr gerne. Wenn wir Sprossen da haben, wird ein Teil oft hierfür verwendet.

3. Januar 2011 um 12:34

Dazu noch ein paar kleingehackte Erdnüsse.....Hmmmm

3. Januar 2011 um 14:14

@Chris: Gute Idee! Das probier ich gleich beim nächsten Mal! Danke!

6. Januar 2011 um 10:57

Seeehr lecker - gestern im Bento gehabt! Da bleiben nie wieder Sprossen übrig.

6. Januar 2011 um 17:25

@einfachbento: wie recht du hast! Wenn ich an das Knackige denke, kriege ich auch wieder Hunger darauf. Ich muss Sprossen kaufen gehen ;)

6. Januar 2011 um 23:48

Hallo:)

nimmst Du für den Salat eigentlich frische Sprossen?

Entschuldige meine, vielleicht doofen, Fragen, bin noch ganz neu in der jap. Küche!!:):)

6. Januar 2011 um 23:50

Ach...und ich hätte da nochmal eine Frage zu Deinen ausgelösten Hähnchenschenkeln...machst Du das selber oder läßt Du sie im Supermarkt auslösen?

Lieben Gruß
Catinka

7. Januar 2011 um 10:10

@Catinka: nur keine Angst vor Fragen! Jeder fängt mal klein an ;) Ja, für den Salat verwende ich frische Sprossen. Aber wer das nicht so mag, kann sie auch ganz kurz im kochenden Wasser blanchieren.
Die Hähnchenschenkel löse ich selber aus. Es ist ein wenig Arbeit, vor allem, wenn man mehr als zwei auslösen muss. Ich weiss nicht, ob es von Supermärkten gemacht wird. Abgepackt gibt es Hähnchenschenkel-Steaks leider nur gewürzt.
Dann noch viel Spaß beim Ausprobieren in der Küche :)

Kommentar veröffentlichen

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...