Freitag, 17. Dezember 2010

Bento: Was sind denn das für Kerle?

Heute brauchten wir wieder Snack-Bentos für Jelly und Bean. Und da haben sich diese zwei komischen Kerle reingeschmuggelt. Sie sind russische Piroschki mit Weisskohl-Füllung. Ich habe natürlich einige in Mini-Bento-Größe gemacht. Sie lassen sich gut in die Hand nehmen und schmecken auch kalt lecker, sogar am nächsten Tag. Ich habe die Mini-Piroschki mit Käse und Nori noch Gesichter gegeben. Mit den Mützen-Picksern sehen sie richtig lustig aus! Dazu gab es noch eine Wurstblume, kleine Käsewürfel, Gurke und ein bisschen Obst.

9 comments

17. Dezember 2010 um 16:37

haha fun! I love it.

17. Dezember 2010 um 16:38

hehheeehhe...two stupid guys :D

18. Dezember 2010 um 15:04

Bento Kunst von feinsten! Sehr süß! :-)

18. Dezember 2010 um 20:22

auch wenn ich mich hier ständig wiederhole: gott sind die süß

18. Dezember 2010 um 22:05

@Heiko und nyla: Danke!

Anonym
21. Dezember 2010 um 22:53

die ganzen ausgestochenen und ausgeschnibbelten sachen sind echt süß - aber was machst du mit den ganzen resten von gurke, käse und nori? doch nicht etwa wegwerfen???

21. Dezember 2010 um 23:11

@Anonym: Nee, hier wird nichts weggeschmissen. Die Reste esse ich entweder sofort auf oder hebe sie in einer Box auf. Käseschnippsel werden beim Überbacken oder Pizza mitverwendet, Gemüse und Obst bekommt auch mal unser Hund und Nori hebe ich auf für Furikake.

22. Dezember 2010 um 18:07

So kennen wir Dich: sparsam und kreativ. Manchmal sind ja die Sachen in Deine Bentos selber Reste von irgendetwas. Ist schon wirklich erstaunlich, was Du alles hervorzaubern kannst. Vor allem: Du machst immer neue Sachen! Das ist wirklich unfassbar :-)

Liebe Grüße!

Astraea

22. Dezember 2010 um 20:32

@Astraea: Gut erkannt! Es sind auch meistens Reste ;) Das mit der Kreativität kommt mit der Zeit...eheheheh...vor allem wenn man den ganzen Tag irgendwelche Bentos im Kopf schwirren hat :D

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...