Freitag, 14. Januar 2011

Bento: Geburtstags-Bento für alle!

Jelly hat heute Geburstag. Sie ist 10 geworden, und da es so eine schöne runde Zahl ist, auch die erste Zweistellige und sie das letzte Jahr auf der Grundschule sein wird, habe ich gedacht, dass wir ihren Geburtstag mit einem schönen Frühstück in der Schule feiern. Und was wäre angebrachter als ein gesundes Bento? So gibt es dieses Jahr anstatt der üblichen kleinen Süßigkeiten-Päckchen ein Bento-Päckchen! Es war schon viel Arbeit, da ich gestern die Brötchen massgeschneidert gebacken habe, dazu noch die niedlichen Hunde-Kekse und die kleinen Motiv-Pancakes. Aber das Resultat und die Freude der Kinder entschädigt alles :)
Ich habe für diese Bento-Massen-Produktion von 25 Boxen am Abend vorher schon einiges vorbereitet, wie z.B. alles Obst und Gemüse gewaschen, Käse ausgestochen, Wurstblumen gemacht. So musste ich heute morgen nur noch die Brötchen belegen, das Gemüse ausstechen und die Boxen füllen. Mein lieber Mann hat mir dabei tatkräftig geholfen. Wir haben dafür etwa 1,5 Stunden gebraucht. Wenn man alles vorher plant, dann ist es gut machbar.

Und so sieht das Birthday-Give-Away-Bento fertig gepackt aus. Ich finde, es ist richtig schön geworden.
Inhalt des Bentos: ein kleines belegtes Brötchen mit Salami, Salat und Gurke, dekoriert mit einem Tiergesicht aus Käse, eine Wurstblume, Gurkenstern, Karottenblume, Apfel, Trauben, Cherrytomate, Mandarine. Dazu noch etwas nicht ganz so Gesundes ;) Dies wäre ein Motiv-Pancake, Hunde-Keks und Gummibärchen.
Noch ein Gruppenfoto :D  Es sind nicht alle drauf, einige mussten noch irgendwo hin....heheehehe...
Sicher verpackt und abfahrbereit! HAPPY BIRTHDAY, Jelly!
(Ich hoffe, es kommen heute Mittag keine Beschwerden ;) 
Nachtrag: Man kann sagen, die Bentos waren der Hit gewesen! Es gab keine Beschwerden. Alle waren begeistert gewesen. Yippieh! :D

31 comments

14. Januar 2011 um 10:52

wow das ist ja ne super idee. Sind das einmal Sushi-Boxen die dann in Servietten oder Küchentücher gewickelt sind? Wirklich klasse darf man fragen wieviele es am ende waren?

14. Januar 2011 um 10:52

das ist ja eine tolle Idee

14. Januar 2011 um 11:25

Wirklich toll und schön!
So viele Bento zu packen sieht sehr anstrengend aus:)
Herzliche Glückwünsche!
Auch mein Sohn hat am 16.Januar Geburtstag.
LG
Rumiko

14. Januar 2011 um 11:29

@bakeneko: ja, das sind Einweg-Sushi-Boxen. Ich habe das ganz vergessen zu erwähnen im Post. Ich habe Servietten benutzt, damit es besser aussieht und der Inhalt nicht so leicht herausfallt ;) Die Boxen sind aus ganz dünnem Plastik. Ich habe insgesamt 25 von diesen Boxen gemacht!

14. Januar 2011 um 11:32

@Rumiko: Danke für die Glückwünsche! Ich leite sie heute mittag weiter ;)
Es ist viel Arbeit, aber es hat Spaß gemacht! Und ein Mal im Jahr für ein Geburtstag kann man es machen :)
Dein Sohn hat auch in zwei Tagen Geburtstag? Der Große? Verteilt Ihr auch Sachen an die Mitschüler?
LG
charsiubau

14. Januar 2011 um 11:36

@Sanni: Es ist halt mal etwas anderes, aber ich bin auch gespannt wie die Kinder es fanden! Ob sich die Mühe gelohnt hat.

14. Januar 2011 um 12:00

wow da hast du dir ja richtig viel mühe gemacht. und es hat sich gelohnt. die boxen sehen wahnsinnig toll aus :)

14. Januar 2011 um 13:43

@nyla: Danke! Alle Kinder waren begeistert gewesen und fanden auch alles sehr lecker! Das höre ich gerne, so hat sich die Arbeit auf jeden Fall gelohnt! Es gab sogar ein paar Bestellungen für nächste Woche ;)

14. Januar 2011 um 14:47

Hey, eine wirklich gute Idee für einen Kindergeburtstag! Millionen mal besser als bei McDonald's *lach* Die Motive auf den Brötchen sind zum Teil sogar unterschiedlich. Respekt! Das ist wirklich "maniac" :-) Es fehlt nur noch eine Visitenkarte von Dir da drin. Halt...überleg...DAS IST die Visitenkarte von Dir *lach*

Alles Liebe!

Astraea

PS: Herzlichen Glückwunsch an Jelly! Habe schon gehört, dass meine Karte angekommen ist.

14. Januar 2011 um 14:54

Nachtrag: Bei näherem Hinsehen: Der Hund ist ja wirklich genial!!!

15. Januar 2011 um 15:14

Ja,morgen hat mein Großer Sohn 5.Geburtstag.
Heute war er in Tokio mit meinem Mann,um sein lieblings Züge zu sehen.
Jetzt fahren sie mit dem Nachtzug zurück.
Mit seinen Freunden feiert er seinen Geburtstag am Montag in dem Kindergarten.
LG
Rumiko

LaZessin
15. Januar 2011 um 16:53

wooow das sind wirklich tolle Bentos und so schö "kindgerecht" (man hört sich das bescheiden an XD)!!!!
die gefallen mir wahnsinnig gut!
ich lese noch nicht so lange deinen Blog, aber ich finde ihn fantastisch!! Ich mache eine Ausbildung zur Erzieherin und deine Bentoideen kann man immer für was gebrauchen (zb. für ein gesundes Frühstück im Kindergarten)!!! Ich muss mir echt mal langsam Bentozubehör kaufen! selbst ich, hätte gerne jeden tag so eine bunte Box zum Frühstück in der Schule! hihihihihi

GLG LaZessin

15. Januar 2011 um 22:06

wuhuu Bentofließarbeit und die sehen alle noch so toll aus :) dagegen müssen sich doch die anderen Muttis richtig schlecht fühlen die nur ungesunde Süßigkeiten verteilen :D
Hätt ich damals doch auch nur sone Mutti wie dich in der Grundschulklasse gehabt :]

16. Januar 2011 um 21:32

heehheeh...Ich danke euch allen! Die Geburtstags-Bentos scheinen ja nicht nur den Kids gefallen zu haben ;)

18. Januar 2011 um 21:04

Hast du ne Anleitung für die Hundekekse?
Ich finde die einfach putzig!

18. Januar 2011 um 21:30

@Yamini Zouren: Ja, ich habe eine Anleitung. Wenn du dich noch ein bisschen gedulden kannst, ich poste das noch ;)

19. Januar 2011 um 00:11

Klar kann ich mich etwas gedulden!
Hab für Plätzen mometan eh keine Zeit und auch eh noch welche von Weihnachten übrig
*gg*

25. Januar 2011 um 11:00

Wow! You surpass me by doing 25!
Great job and your hubby was so nice to help you! Mine told me don't waste time! :P

25. Januar 2011 um 14:45

@Angeleyes: Nice to see you here again :) It was a hard job making 25 bentos but it was fun too! My hubby was a good helper but he still needs some practice ;) In November I going to break my own record by making 30 bentos for my son's birthday :D

17. September 2011 um 13:28

Woah das ist ja wahnsinn! Alle Achtung :-D

17. September 2011 um 20:17

@Joé: Bald wird es wieder so eine Aktion geben, wenn mein Sohn Geburstag hat :) Muss mir noch etwas anderes überlegen.

Anonym
21. Februar 2013 um 20:06

Hallo,
hast du vieleicht das Rzept für die Brötchen??
Sehen zum reinbeißen aus. jamjam

Lg Nadine

24. Februar 2013 um 12:28

@Anonym Hallo Nadine, ich müsste mal nach dem Rezept suchen. Frage mich auch gerade, welches es ist. Habe nämlich da so einige für weiche Brötchen.
Ich meld mich noch mal :)

LG
charsiubau

24. Februar 2013 um 16:00

Ich weiß, dass der Post schon älter ist, aber ich würde mich auch für das Rezept für die Brötchen interessieren. Die sehen nämlich echt lecker aus, wie der ganze Rest der Bento-Box. Ich wünschte, ich hätte auch so eine Mami die mir so tolle Boxen packt! Du hast da so viele Ideen!
Ganz liebe Grüße!

24. Februar 2013 um 21:32

@Klaine Hallo Klaine,
ich habe, glaube ich, das Rezept wiedergefunden. Ich werde es vielleicht die Tage wieder backen. Dann kann ich hier ein Rezept mit Fotos posten. Habe eh noch kein "Rezept des Monats" :P

Also noch ein klein bisschen Geduld :)

LG
charsiubau

25. Februar 2013 um 13:05

@charsiubau (Bento-Mania)

Klasse! Da freue ich mich schon drauf :)

Anonym
2. Oktober 2013 um 19:10

Ich wollte mal fragen ob deine Kinder echt Jelly und Bean heißen oder ob das sowas wie n Spitzname ist :) Egal was die namen sind echt süß :D

Anonym
5. November 2013 um 04:30

Wow ein großes Lob! :)
Du hast wirklich tolle Ideen deine Kinder kann man nur beneiden ;)

Weißt du evtl. noch wo du diese Einweg Sushi Boxen her hast?

Liebe Grüße! :)

5. November 2013 um 12:25

@Anonym :D
Das sind natürlich ihre Spitznamen. Aber nur für den Blog ;)

5. November 2013 um 12:37

@Anonym Hallo,
danke für deinen Kommentar :)

Die Einweg-Boxen haben ich von Dae-Yang Online Shop Sie sind dort aber z.Zt. leider ausverkauft.

LG
charsiubau

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...