Freitag, 7. Januar 2011

Bento: Chicken Karaage mit Sekihan (Klebreis mit roten Bohnen)

Über die Feiertage und Ferien habe ich bemerkt, dass mir das tägliche Bento-Basteln richtig gefehlt hat. So hatte ich noch mehr Spaß gehabt, das heutige Bento zusammenzustellen. Ich habe heute mal Sekihan gemacht und ins Bento gepackt. Sekihan ist Klebreis der zusammen mit vorgekochten roten Bohnen (Adzuki-Bohnen) gekocht wird. Für mich ist die Zubereitung von Sekihan fast genauso einfach wie normaler weisser Reis, da mein Reiskocher die ganze Arbeit macht ;) Ich musste nur die Bohnen etwa 30 Min. vorkochen, denn die kurze Zeit im Reiskocher reicht nicht, um sie gar zu bekommen. Das Vorkochen kann man auch am Abend vorher machen, so spart man sich die Zeit morgens.
Zum Sekihan, der traditionell immer mit Gomashio bestreut wird, gibt es Chicken Karaage, blanchierten Spinat mit etwas Sojasauce und mein selbstgemachtes Kamaboko, das ich noch kurz in Öl angebraten habe. Dieses Bento ist eigentlich auch entstanden, weil ich noch Zutaten vom Zubereiten der japanischen Neujahrssuppe (Zōni) übrig hatte.

1 comment

7. Januar 2011 um 20:23

Hi, thanks for your comment on Bentobloggy.com! I follow you. You have some wonderful bentos here, very inspiring!

-Emily
Bentobloggy.com

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...