Donnerstag, 6. Januar 2011

Bento: Schnelles Sandwich-Frühstücks-Bento für Kids!

Heute gibt es wieder ein Frühstücksbento für meine Kinder. Es musste mal wieder schnell gehen, da keiner aus dem Bett wollte ;)  Der erste Tag nach den Ferien ist meist eine Qual. Aber zum Glück ist morgen ja schon Freitag und dann Wochenende :D
Für das Bento habe ich einfach ein Sandwich gemacht, halbiert, noch ein bisschen Obst und Gemüse hinzu und fertig! Mit den lustigen Barans, die ich auf die Sandwiches gelegt habe, habe ich dieses Bento etwas niedlicher gemacht. Auch ein schnelles Frühstücksbento kann man mit einfachen Mitteln richtig lecker gestalten. Ich finde auch, dass die Anordnung der Sandwiches und der Rohkost ihren Teil dazu beigetragen hat, dass das Bento nicht so langweilig aussieht.

6 comments

7. Januar 2011 um 09:48

Deine Tochter bekommt die Liebe zu einem ausgewogenen Essen schon mit. Das ist schön!

7. Januar 2011 um 10:14

Ja, das ist u.a. auch Sinn eines selbstgemachten Bentos. Man zeigt halt damit die Fürsorge und Liebe für seine Familie :) Und besonders bei Kindern kommt es gut an!

Joé
17. September 2011 um 13:04

Das glaube ich gern :-)
Wenn meine Mutter früher Sandwichs mit Salat und so weiter gemacht hat, statt einfaches Schulbrot oder wenn ich Süßkram mit drin hatte, dann war der Schultag viel toller :-D

17. September 2011 um 20:23

@Joé: Stimmt! Ich packe auch gerne immer wieder mal Dinge ein, die die Kinder nicht immer bekommen, wie z.B. Mini-Babybel, ein Keks, kleine Salamis und Würstchen. Das ist für sie immer der Highlight im Bento :)

Anonym
4. Februar 2013 um 21:03

Ich bin begeistert! Eigentlich wollt ich nur ein wenig in Internet surfen und jetzt bin ich auf deinem Blog hängengeblieben und sehe so viel superleckeraussehende Sachen und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll! Ich versuche mir nämlich auch immer morgens ein Bento zu machen (das ich zwar selten auf der Arbeit esse, aber dann hab ich wenigstens ein ausgewogenes Mittagessen) und hab mich immer gefragt, wie diese Octopuswürstchen gehen und nun kann ich ganz viele neue Sachen ausprobieren! ^^
Danke sehr dafür!

9. Februar 2013 um 18:12

@Anonym Es freut mich sehr, dass du zu Bento-Mania gefunden hast. Herzlich Willkommen :) Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Bento-Packen und Rezepte ausprobieren!

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...