Samstag, 28. September 2013

Planetbox-Lunch: Gefüllte Pita-Taschen

Diese Planetbox kommt noch von Donnerstag. Da bin ich nicht dazugekommen sie zu posten, und dann hatte ich es vergessen. Macht nichts, denn jetzt gibt es eine Nachlieferung :)
 
Für dieses Mittagessen habe ich gekaufte Pita-Taschen verwendet. Diese gibt es in eingeschweißten Päckchen in den meisten Supermärkten. Solche fertigen Brote oder auch Fladen habe ich öfter mal in meinem Vorratsschrank, denn sie sind recht lange haltbar und bringen auch mal Abwechslung.

Die Pita-Taschen muss man nur kurz im Toaster erwärmen und kann sie dann beliebig befüllen. Zum einfacheren Essen habe ich die Taschen nach dem Toasten halbiert und dann mit Salat, Gurke, Mayo und gegrilltem Fleisch vom Vorabend gefüllt.
Da ich eh schon Salat gewaschen hatte, habe ich auch gleich ein Fach mit einem kleinen gemischten Salat gemacht. Dazu ein bisschen Salat-Dressing im Little Dipper.
Etwas gesundes Obst und ein Stückchen Schoko-Kuchen runden das Menü ab :)

2 comments

25. Oktober 2013 um 13:55

Für Pita-Taschen würde ich alles tun. Eine sehr gute Idee für heute Abend :-) Vielen Dank!

5. November 2013 um 20:46

@CarolineH Gern geschehen!
Ich wollte auch mal versuchen, selber die Pita-Taschen zu machen. Mal schauen, ob es klappt :)

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...