Donnerstag, 10. März 2011

Anleitung: Apfel im "Boot"-Schnitt

Das Stück Apfel soll ein Boot darstellen. Ich finde es sieht interessant aus. Auf dem ersten Blick sieht es auch sehr kompliziert aus, aber ist es überhaupt nicht! Wer den Apfel im "Blatt"-Schnitt meistern konnte, wird dieses Boot mit nur einem weiteren Schnitt kreieren können.
Man muss einfach der Anleitung für den "Blatt"-Schnitt bis zum Ende folgen. Und dann die drei inneren Teile herausnehmen, und mit einem Schnitt diese in zwei gleiche Hälften teilen wie auf dem Foto.
Dann die Teile wieder einsetzen und gleichmäßig stufenweise die einzelnen Schichten auseinanderschieben. Fertig ist das Boot! Supereinfach, nicht wahr?
Zum Schluß noch kurz in kaltes Wasser legen, das einen Spritzer Zitronensaft enthält, um das Braunwerden des Apfels etwas einzudämmen.







Hier gibt es weitere Apfel-Kreationen:
Apfel im "Blatt"-Schnitt
Apfel-Häschen (Usagi Ringo)
Apfel mit Schachbrett-Muster

2 comments

10. März 2011 um 23:46

Huhu Schwesterli!

Wow, wahnsinn. Du hast hier innerhalb kurzer Zeit ja ein richtig umfangreiches Archiv an so tollen Sachen aufgebaut! Mal 'ne Frage: Hast Du alles irgendwie auch als Datei oder PDF-Form? Ein Paar Sachen würde ich gerne Ostern, wenn ich wieder Urlaub habe, nachkochen :-) Ja, Du hast richtig gelesen, ich werde auch mal kreativ kochen *lach*

Bis dann und viele liebe Grüße an den Rest der Bande!

Astraea

11. März 2011 um 19:31

Huhu Bruderherz!
Ja, du hast recht mein Blog wächst zu einem gut bestücktem Archiv ran. Aber es gibt noch einiges zu tun ;) Das mit der PDF-Datei zum Ausdrucken finde ich auch interessant, denn einige Rezepte sind ja ganz neu und auch noch nicht in meinem Kochbuch drin. Da wollte ich für mich demnächst auch noch etwas ausdrucken, so spar ich mir das Abschreiben ;)
Ich schau mal, was sich machen lässt!
Ich bin sehr gespannt darauf, was du kochen wirst und wie das Ergebnis wird. Drum bitte ich dann um einen Bericht...ehehehehe...

Wir grüßen alle wieder zurück *winkewinke* :D

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...