Donnerstag, 30. Mai 2013

Bento: Schnelles Bento mit Reis, Tamagoyaki und Bratwurst

 
Manchmal kommen meine Bentos recht planlos daher. Und ich halte mich auch gerne nicht an die Tipps, die ich hier gegeben habe ;)

So finde ich häufiger morgens eine nicht komplett aufgeräumte Küche vor. Meine Küche ist nicht besonders groß und obendrein auch vollgestopft, so dass ich nicht einfach mal alles zur Seite schieben kann.....hahahaha....deswegen werden manchmal einige Sachen einfach auf den Esstisch im Wohnzimmerbereich verfrachtet. Dann müssen meine Kinder halt beim Frühstücken ab und zu mal eins meiner Tausend Küchengeräte anschauen :D

Ich hatte gestern so viele andere Gedanken im Kopf gehabt, so dass ich einfach keinen Platz mehr frei hatte für die heutige Bento-Planung. Also bin ich etwas früher aufgestanden, um in aller Ruhe vor dem offenen Kühlschrank ein Brainstorming zu machen :)

Und das obige Bento ist dabei rausgekommen. Normalerweise bereite ich den Reis abends vor und stelle den Timer meines Reiskochers, damit der Reis morgens pünktlich fertig ist. Das spart etwas Zeit am morgen. Aber heute musste ich die Schnellkochfunktion verwenden, damit alles rechtzeitig fertig wird. Mit dieser Funktion dauert das Reiskochen 20 Min anstatt 45 Min. Nebenbei konnte ich noch den Brokkoli mitdämpfen, sehr praktisch.
Dann habe ich die Tamagoyaki gemacht. Nachdem das Ei fertig war, habe ich in derselben Pfanne die Würstchen gebraten.
Alle warmen Sachen abkühlen lassen und in die Bento-Box gepackt. Noch ein paar Apfel-Stückchen dazu. Fertig!


Im Deckel haben sich zu den Stäbchen noch zwei von den niedlichen Pandabären gesellt :)

2 comments

Katharina
30. Mai 2013 um 17:20

Hallo charsiubau!
Etwas, das mich schon länger interessiert: Benutzen deine kleinen Knirpse denn auch die Stäbchen? Wenn ja, dann find ich das toll! Damit sind sie sicher die Kings in der Schule!
Liebe Grüße, ich mag auch die schnelle Bentobox sehr!
Katharina

11. Juni 2013 um 08:44

@Katharina Hallo Katharina,
ja meine Kinder benutzen die Stäbchen. Nur kommen sie mit denen, die bei den Boxen dabei sind nicht so gut zurecht. Sie sind etwas kurz. Zuhause benutzen wir Längere ;)

LG
charsiubau

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...