Freitag, 7. Juni 2013

Tipps & Tricks: Einfach und sicher eine junge Kokosnuss öffnen

Ihr habt sicher schon öfter mal im Asia-Shop diese jungen Kokosnüsse gesehen und euch auch gefragt, wie man sie am besten öffnet. Es gibt spezielle Werkzeuge, mit denen man ganz einfach ein Loch in die Kokosnuss bohren kann, so dass man nur noch einen Strohhalm reinstecken muss, um das köstliche Kokos-Wasser zu trinken.
Aber mit der hier vorgestellten Anleitung kann man bequem das Kokos-Wasser trinken und auch das Kokos-Fleisch auslöffeln. Dazu braucht man eigentlich nur ein schweres breites Messer.

Diese Methode habe ich von einer Freundin meiner Mutter gelernt und seitdem gibt es bei uns regelmäßig junge Kokosnüsse zum Trinken. Das Kokoswasser soll ja sehr gesund sein. Es gab auch vor Jahren mal einen Hype in den USA, aber dort handelte es sich mehr um abgefüllte Ware in Trinkpäckchen. Diese gibt es auch hier in Deutschland, z.B. bei DM oder Denn's. Aber es schmeckt überhaupt nicht. Da bleibe ich gerne bei meiner frischen Kokosnuss und das Öffnen ist wirklich schnell und einfach :)

Hier die Anleitung und bitte immer mit Vorsicht arbeiten
Als erstes schneidet man einfach oben Teile der Kokoshülle ab bis die harte Nuss zu sehen ist (ist eigentlich nicht so hart, zumindest nicht so hart wie die haarige braune reife Kokosnuss, die es in den meisten Supermärkten gibt)
Dann wird mit dem Messer und etwas Kraft ein Mal um die Nuss geschlagen.
Auf diesem Foto kann man die Spuren des Messers sehen.
Und noch ein paar Mal mehr an den Stellen schlagen, dann knackt es schon und die Nuss hat einen schönen Riss bekommen.
Mit Hilfe der Messerspitze den Deckel abheben.
Und schwupp ist die Kokosnuss geöffnet. Das geht wirklich ganz einfach.
Strohhalm nehmen und genießen. Schmeckt gut gekühlt am besten, vor allem im Sommer :)
Wenn man Glück hat, schmeckt das Kokoswasser leicht süßlich. Sonst hat das Wasser keinen starken Geschmack, zumindest nicht wie die milchige weisse Kokosmilch, die aus dem reifen Kokosfleisch gewonnen wird. Aber es ist einfach sehr erfrischend und soll eben auch gesund sein.
Nach dem Austrinken wird dann das Fruchtfleisch der jungen Kokosnuss ausgelöffelt. Je nach Alter der Kokosnuss ist mal mehr oder weniger enthalten. Ist sie ganz jung, ist kaum Fleisch enthalten und die Konsistenz ist geleeartig durchsichtig. Ist sie schon etwas älter, ist das Fleisch auch härter, weisser, schmeckt mehr nach Kokos und ist auch fettiger.
Die Kokosnuss auf dem Bild ist nicht superjung und auch noch nicht so alt. Ich würde sagen ein Mittelding ;)

Wie lange habe ich gewartet bis endlich meine Kokosnüsse wieder in der Sonne auf unserer Terrasse genießen konnte! Lecker!

Ich wünsche euch allen noch ein super sonniges Wochenende :)
 

6 comments

Anonym
7. Juni 2013 um 21:09

wieviel hast du für eine kokosnuss bezahlt ?

Nadine
10. Juni 2013 um 10:18

Hallo,
mich würde es interessieren wo man sie überhaupt bekommt. Ich habe sie nur mal für 3 Euro pro Stück in der Kleinmarkthalle in Frankfurt (main) gesehen... danach nie wieder. :-(

11. Juni 2013 um 08:26

@Anonym Die kosten bei unserem Asia-Shop 2,20€ eine.

11. Juni 2013 um 08:30

@Nadine Hallo Nadine,
ich habe bis jetzt auch nur in Asia-Shops welche gesehen. Und in unserem gibt es sie auch nicht immer oder sie sind recht schnell ausverkauft.
Leider weiss ich nicht, wo man sie in Frankfurt kaufen kann :(

Anonym
13. Juni 2013 um 07:59

@charsiubau (Bento-Mania)

Hallo,
Asiashops sind ja immerhin schon mal ein guter Anlaufspunkt, werde die Augen offen halten, danke :-)

Anonym
30. Juli 2016 um 01:17

Heute eine solche Kokosnuss im real gesehen und mitgenommen, für 1,99€! (und deshalb hier gelandet auf der Suche nach einer Anleitung zum Öffnen, da es keine dazu gab)

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...