Mittwoch, 16. November 2011

Planetbox-Lunch: Niedliches Panda-Sandwich

Ich finde es toll, wie gut mein Panda-Brot in die Planetbox hineinpasst :)
Das heutige Mittagessen ist vegetarisch und auch ganz schnell gemacht. Das Hello Kitty-Ei habe ich schon gestern abend gekocht und in den Eier-Former gesteckt. Das Sandwich ist ein schlichtes Erdnussbutter-Marmeladen-Brot. Noch ein bisschen Obst (Granatapfel, Kaki, Trauben), Gemüse (Karotten-Blumen, Cherry-Tomaten) und ein Pöttchen Joghurt mit Müsli, fertig ist das Mittagessen! Als Nachtisch gab es ein Stückchen Schokolade :)

Dieses Bento ist auch bei "What's for Lunch Wednesday?" zusehen.

9 comments

16. November 2011 um 16:58

I am SO impressed with your panda bread!! I've never seen anything like it.

16. November 2011 um 17:47

huhu
du hast das pandabrot mit schoko gemacht gell?
ich dachte im original ist das schwarze Kohle^^ Hab schon überlegt Kohlekompretten zu kaufen und zu mörsern, find das kräftige schwarz wie im original nämlich voll cool^^ oder denkst du, dass das einfach extrem dunkler kakao ist...ich kann ja kein japanisch lesen^^ hatte das mit der kohle nur mal bei einem mädel aus HongKong im Blog gelesen^^

16. November 2011 um 17:51

Ah hier hab ich den link gefunden...
http://www.my-mosaik.de/segiun-bambuskohle-p-705.html das ist kohle aus japan und es steht in der beschreibung, dass es zum verzehr geeignet ist^^ nur sind mir 9 blöcke bissle viel^^
Sorry das ich dich da so spame, aber ich will auch mal das brot machen das hat mir schon auf den ganzen anderen blog soooooo gut gefallen^^ deins ist auch voll süß...achja schmeckt es eigentlich auch süß?

16. November 2011 um 19:01

Hi Julie,
when I first saw this cute bread, I said "wow" too ;)
Actually it is not that difficult to make but so incredibly cute. I am going to make another version using whole wheat and the little panda will get a nose :)

16. November 2011 um 19:09

@nicekitty:
ja, ich habe Kakaopulver benutzt, das zum Backen, kein Nesquik oder so. Im Original-Rezept, was ich gefunden habe, wurde auch Kakao verwendet laut Google Translator. Aber irgendwo meine ich auch schon mal Kohle gesehen zu haben bei Broten. Wie das wohl schmeckt?
Das Brot ist nicht süß. Habe auch daran gedacht, das nächste Mal vllt mehr Zucker hinein zu tun, damit es auch ganz ohne Belag lecker schmeckt. Achja, getoastet ist es auch superlecker!
Würde mich freuen bald auch ein Panda-Brot von dir zu sehen :)

20. November 2011 um 23:30

Super cute!

21. November 2011 um 12:21

ah gut zu wissen, dass es nicht süß ist^^ dann kann ich das brot mal probehalber backen bevor ich 9 blöcke kohle kaufe *g*
angeblich soll kohle nach ncihts schmecken, ist eben deswegen für gebäcke geeignet, die eher deftig sein sollen.
grüßle

Anonym
25. April 2013 um 08:51

http://kreyssig.blogger.de/static/antville/kreyssig/images/img_0334.jpg

Denke ma wird sowas mit gemeint sein halt nur ohne Soße
Ich hab schon total oft Lach in der Dose bei uns im Rewe und Edeka gesehen.

25. April 2013 um 13:43

@Anonym Ich glaube, du bist im falschen Post gelandet mit deinem Kommentar ;)

Trotzdem danke! Aber den Fisch aus der Dose, den ich meine, ist ohne Sauce. Nur in eigenem Saft, so wie die Tunfisch-Dosen.

LG
charsiubau

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...