Sonntag, 30. Oktober 2011

Anleitung: Lustige Würstchen-Kreaturen!

Irgendwie hat mich das Halloween-Fieber in letzter Sekunde noch infiziert. Ich habe mir eigentlich schon die letzten Tage Gedanken gemacht, dass ich dieses Jahr noch gar nichts in diese Richtung fabriziert habe. Das liegt wohl daran, dass z.Zt. noch Herbstferien sind und wir die letzten zwei Wochen nicht immer zuhause waren oder auch Bentos nicht wirklich benötigt wurden. Letztes Jahr war es etwas anders. Da hatte ich einige Gelegenheiten gehabt, gruselige Halloween-Bentos zu basteln, siehe hier, hier und hier.

Hier nun die Anleitung zu den lustigen Würstchen-Kreaturen. Man braucht dafür:
- Würstchen
- rohe Spaghettis, halbiert (4 halbe Spaghettis für ein Würstchen-Stück)



Die Enden der Würstchen abschneiden. Dann in 4 gleichgroße Stücke schneiden.
Die halbierten Spaghettis durch die Würstchen-Stückchen stechen, aufpassen, dass sie die Haut nicht verletzen.
Ich habe bei einigen ein paar kleine Spaghetti-Stückchen als Augen dazugesteckt. Leider sind die Würstchen an der Stelle extrem aufgeplatzt. Aber ich finde, sie sehen trotzdem gut aus, wie so ein großer Mund ;)
Auch einige der ohne Augen sind geplatzt, liegt wohl auch an der knackzarten Haut der Würstchen....
....vielleicht sollte man die Spaghettis nur länger garziehen lassen ohne richtig zu kochen, damit die Würstchen alle heile bleiben. Ich habe sie auf jeden Fall richtig gekocht und zwar so lange wie meine Spaghettis brauchten, etwa 9 Min.

Hier gibt es noch mehr zum Thema "Halloween"!

4 comments

30. Oktober 2011 um 17:32

Hi, hi ich glaub das mch ich meinen Kindern auch mal. Da lachen die sich kaputt. Die Spaghetti werden aufjeden Fall weich beim ziehen lassen, dauert nur ein bissel länger.
LG Silvi

31. Oktober 2011 um 09:25

Diese Würsten-Dinger fanden meine Kids auch toll...da kam natürlich gleich die Frage:" Wie hast du denn die Spaghetti da rein bekommen?"

Das mit dem Ziehenlassen werde ich auch noch ausprobieren, denn fürs Bento sind diese Würstchen auch eine lustiger Bestandteil :)

LG
charsiubau

Anonym
18. Februar 2014 um 20:37

kleiner tipp dazu ins wasser bisschen instand gemüse brühe geben somit verliren die würstchen nicht soviel geschmack bzw haben dadurch mehr geschmack am schluss

19. Februar 2014 um 21:35

@Anonym Danke für den tollen Tipp! Das werde ich mal ausprobieren. Vielleicht schon die nächsten Tage, denn ich habe noch ein paar Würstchen im Kühlschrank :)

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...