Dienstag, 11. Oktober 2011

"Rezept des Monats": Gegrilltes Sandwich mit Ei, Spinat und Käse

In diesem Monat gibt es ein Sandwich-Rezept, inspiriert durch amerikanische Lunchboxen. Vielleicht wird es hier bei Bento-Mania demnächst mehr Rezepte in diese Richtung geben.

Das gegrillte Sandwich ist auf jeden Fall für ein Bento geeignet, denn Jelly fand es sehr lecker (siehe hier). Da ich selber noch keins probiert habe, habe ich es einfach nochmal gemacht und auch gleich für meine Leser dokumentiert, denn das Sandwich schmeckt wirklich sehr gut! Dieses Mal habe ich Toastbrot verwendet, da ich auch wissen wollte, ob es genau in die Planetbox passt, denn das große Sandwichbrot war ein bisschen zu groß gewesen. Und siehe da, Toastbrot passt wirklich super hinein.

Zutaten für ein Sandwich:
50g Rahmspinat (ich habe den mit dem Blubb verwendet, da er gut portionierbar ist)
1 Ei
Salz und Pfeffer
2 Toast- oder Sandwichbrotscheiben
2 Scheiben Käse (auf die Größe der Brotscheiben geschnitten)

Zuerst den Spinat in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Tipp: 
Das kann man sich ersparen, wenn der Spinat schon aufgetaut ist. Dann kann man ihn gleich mit dem Ei, einer Prise Salz und Pfeffer verrühren!
Das Ei mit einer Prise Salz und Pfeffer verrühren und zum Spinat geben. Etwas stocken lassen.
Sobald die Unterseite fest genug geworden ist, die Seiten nach innen klappen, so dass mehr oder weniger ein Quadrat entsteht. Es sollte etwa die Größe der verwendeten Brotscheiben haben. Dann vorsichtig wenden, um die Oberseite zu garen.
Jetzt wird das Sandwich zusammengebaut. Ganz unten ist eine Scheibe Brot, dann Käse, Spinat-Ei, nochmal Käse und zum Schluß wieder Brot!
Zum Grillen des Sandwiches verwende ich einen kleinen Kontaktgrill. So entstehen diese schönen, braunen Grillstreifen auf dem Brot und das Sandwich wird sanft zusammengepresst :)
Tipp:
Wer keinen Kontaktgrill hat, sollte sich einen kaufen...hehehehehe...kleiner Scherz am Rande ;)  Man kann das Sandwich auch in einer leicht eingeölten Pfanne von beiden Seiten lecker knusprig braten!



Hier geht es zu den anderen "Rezepten des Monats"!

17 comments

11. Oktober 2011 14:40

Wow, das sieht echt lecker aus! Schade, dass ich keinen Kontaktgrill hab, sonst würde ich's sofort nachkochen :( Bei der Pfannenversion hab ich ein wenig Sorge, dass mir das Sandwich auseinanderfällt.

11. Oktober 2011 18:47

klingt lecker, sollte doch sicher auch mit nem sandwichmaker funktionieren :)

12. Oktober 2011 19:53

Also die Pfannen-Version habe ich schon ausprobiert, klappt ganz gut, muss man halt mit dem Pfannenwender etwas zusammendrücken und es schmeckt etwas anders durch das in Öl knusprig gebratene Brot.

An den Sandwich-Maker habe ich auch schon gedacht. Geht bestimmt auch gut! Werde ich mal testen, wenn wir wieder Sandwichbrot im Haus haben. Mein Sohn hat es eh wieder zum Mittagessen bestellt :)

14. Oktober 2011 11:40

Das schaut lecker aus - ich mache hin und wieder gegrillte Käse-Sandwiches in der Grillpfanne, die Spinat-Variante probiere ich das nächste Mal!

27. Oktober 2011 17:58

Wow schaut das lecker aus, muss ich unbedingt einmal ausprobieren.

Und geht auch noch als umweldfreundliches Essen durch :)

Kyoko
18. Januar 2012 11:42

Total lecker =) Ich habe es in meinem Sandwichmaker gemacht. Allerdings habe ich dafür auch extra eine Einlageplatte zum Grillen.
Außerdem habe ich keinen Toast genommen sondern normales Brot, da wir diesen Weißtoast eigentlich nie essen :3 Sieht so aus: http://a7.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/394817_346504835378192_100000560344847_1253938_1161176561_n.jpg <3

18. Januar 2012 12:05

@Kyoko
Du hast das Ei-Spinat-Gemisch ja auch so toll hinbekommen. Bei mir war das ein einziges Gebrösel und wollte nicht ansatzweise zusammenbleiben. Tipps?

18. Januar 2012 19:58

@Kyoko Deine rustikale Variante sieht auch sehr lecker aus! Das werde ich auch mal machen. Das Sandwichbrot kaufe ich auch nicht so oft, nur wenn ich halt diese Sandwichtaschen und so machen möchte. Aber ich habe jetzt einige Brotrezepte ausprobiert, um selbstgebackenes Sandwichbrot herzustellen. Ich werde sie bei Zeiten noch vorstellen!

18. Januar 2012 20:02

@Rena Hm? Also wenn du erst den Spinat bräts und dann die Eimasse in die Pfanne zum Stocken gibst, machst du eigentlich nur so etwas wie ein Omelette. Das Ei sollte alles zusammenhalten. Also nicht mehr rühren, nur noch stocken lassen und die Seiten etwas zuklappen, wie auf den Fotos. Sollte eigentlich nichts schief gehen.

Anne
24. Januar 2012 11:48

Super lecker!
Ich hab das Ganze mit Roggentoast in der Pfanne gemacht und hatte keine Probleme damit. Ein Tipp dazu am Rande: Das Sandwich in die Pfanne legen (nicht zu heiß) und dann beschweren. Ich nehme einfach einen mit Wasser gefüllten Topf. So hat man einen ähnlichen Effekt wie beim Kontaktgrill und das Sandwich hält gut zusammen. Ich nehme auch immer eine beschichtete Pfanne, die einfach mit Öl einreibe. Dann backt nichts an und wird auch nicht zu fett.

Anonym
26. Februar 2012 17:43

Was für einen Käse hast du verwendet ?

PS:. Dein Blog ist der beste Bento-blog ;D

28. Februar 2012 13:36

@Anonym Hallo, danke für deinen lieben Kommentar :)
Leider weiss ich nicht mehr welche Sorte Käse ich verwendet habe, aber dem Foto nach zu urteilen, war es eine Scheibe aus einer Käseaufschnitt-Packung. Es könnte Edamer oder Gouda gewesen sein :) Aber eigentlich eignet sich jeder Schnittkäse dazu. Hauptsache man mag ihn!

LG
charsiubau

30. August 2012 11:35

Ich habe mir gerade dieses Sandwich zum Frühstück gemacht, mit Höhlenkäse von Arla. Wirklich lecker - und wenn man großen Sandwichtoast nimmt, macht eines davon auch pappsatt. ;-) Anfangs wollte die Masse in der Pfanne nicht richtig stocken bzw. zu einem umdrehbaren Ganzen werden, aber dann ging es doch halbwegs. Und Kontaktgrill oder Sandwichtoaster besitze ich ebenfalls nicht, weshalb ich die Pfannenvariante gemacht habe. Sah halt nicht so schön aus (keine Streifen), hat aber gut funktioniert.

Das gibt es jetzt sicher öfter!

30. August 2012 11:36

Und ich habe übrigens den Tipp von Anne mit dem Beschweren des Sandwichs befolgt, das klappt echt gut!

3. September 2012 20:54

@Ehana Freut mich, dass es gut geklappt und gemundet hat. Das Sandwich ist auch bei meinen Kindern sehr beliebt!

Anonym
16. April 2013 18:02

Isst man das dann kalt, oder? lg yasmine

25. April 2013 13:04

@AnonymHallo Yasmine,
die Sandwiches schmecken natürlich frisch aus dem Grill am besten, aber auch kalt sind sie noch sehr lecker. Vielleicht nicht mehr so knusprig. Meine Kinder haben sich bis jetzt noch nicht beschwert ;)

LG
charsiubau

Kommentar veröffentlichen

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...