Dienstag, 13. August 2013

Planetbox-Lunch: Blaubeer - Pancakes + Kleine Version in Lunchbots

Im heutigen Mittagessen gab es Pancakes, da ich einfach nicht wusste, was ich sonst noch einpacken könnte. Und da Pancakes bei uns sehr beliebt sind, habe ich heute morgen welche frisch gemacht. Das geht ganz schnell, denn ich verwende eine Fertigmischung aus eigener Herstellung :) 
Meine Mischung stelle ich euch noch vor.
Zu den Pancakes gab es Ahornsirup im Little Dipper. Dazu frische Blaubeeren, Gurke und Baby-Karotten. Obendrein habe ich auch etwas vom gestrigen Abendessen eingepackt, ein bisschen Hühnchen und Zucchini.

Da Jelly heute keinen langen Schultag hatte, gab es für sie eine kleine Frühstücksbox-Version in einer Lunchbots.


1 comment

Anonym
11. Oktober 2014 um 20:19

Ich lese gerade von neu nach alt und deine Fertigmischung ist mir nicht untergekommen.

Allerdings kann man Pfannkuchen herzallerliebst einfrieren. Ich nutze ja eckige Dosen und du hast ja auch eckige "Löcher" in der Dose. Ich mach einfach große Pfannkuchen und schneide sie dann passend. Die Randstücke tarne ich mir selbst gegenüber als Kaiserschmarrn. Das finde ich praktischer als "zu kleine" Pfannkuchen, weil ich so durch die Randstücke immer mal eine kleine Portion habe, wenn ich mal noch ein bisschen was sättigendes brauche.

Was auch unglaublich gut geht: Pfannkuchen vom Blech. Dann sind die schön groß und rechteckig und man kann prima Röllchen machen ohne komische Randstücke

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...