Mittwoch, 19. Juni 2013

Test-Paket von Reishunger

Vor kurzem wurde ich angeschrieben, ob ich nicht gerne mal ein paar Produkte von Reishunger testen möchte. Da wir gerne Reis essen und auch viel, habe ich natürlich zugesagt.

Die Firma Reishunger ist in Bremen ansässig und auf Reis aus aller Welt spezialisiert. In ihrem Online-Shop gibt es neben den verschiedenen Reissorten, auch Reiskocher, Kochutensilien, Kochbücher, Gewürze und vieles mehr. Der Shop ist übersichtlich aufgebaut und es werden viele Infos rund um Reis und dessen Zubereitung gegeben.
Und für Fans der japanischen Küche wird auch einiges geboten, nicht nur Sushi-Reis, sondern auch allerhand an Utensilien, wie Reisformer, Sushi-Bretter und sogar eine Tamagoyaki-Pfanne gibt es dort.
Schaut einfach mal selbst rein.

Und nun zu meinem Testpaket. Diese Produkte habe ich erhalten:
Bio-Risotto Paprika
Risotto Reis
Milchreis
Roter Reis
Jasmin Reis
Basmati Reis
Schwarzer Reis
und einen Reisverschluss :)

Ich finde die Verpackungen schlicht, aber sehr ansprechend. Auf der Rückseite gibt es Informationen zur Reissorte und auch eine Anleitung für die Zubereitung.
Die angebotenen Sorten sind vielfältig und auch exotisch. Schwarzen und roten Reis habe ich noch nicht gegessen. Da bin ich mal gespannt. Leider war keine japanische Reissorte in meinem Test-Paket gewesen. Diese Sorten hätte ich gerne ausprobiert, vor allem Mochigome für Mochi aus frisch gekochtem Reis.



Da ich bestimmt demnächst mal wieder Milchreis für meine Kinder machen werde, habe ich gleich die Tüte mit dem Milchreis geöffnet, um den Reis zu begutachten. Die Tüte lässt sich wieder wunderbar verschließen mit dem beigelegtem Reisverschluss.
Hier ein Vergleich:
Links: Bio-Milchreis von Dennree..... Rechts: Bio-Milchreis von Reishunger

Auf dem Foto sieht man einen großen Unterschied. Der Reis von Dennree besteht aus kleineren Körnern, offensichtlich eine ganz andere Sorte Rundkornreis. Leider gibt es zur Sorte keine Angaben. Von anderen Marken sieht der Milchreis ähnlich aus.
Ganz anders der Reis von Reishunger, es wird die Sorte Arborio aus Italien für Milchreis verwendet. Diese Sorte kenne ich schon und verwende sie für Risotto. Wie der Milchreis daraus wohl schmeckt? Ich werde noch darüber berichten.
Der Reis macht schon mal einen sehr guten Eindruck, ganze Körner, kein Bruchreis und riecht gut.

Die anderen Reispäckcken werde ich nach und nach öffnen und testen. Auch hierüber werde ich noch berichten.

Damit ich zumindest schon mal ein Produkt probiert habe, habe ich schnell das Bio-Risotto Paprika gekocht. Denn dieses Produkt ist eine Fertigmischung und ist einfach gemacht.....heheehehe....aber so ganz schnell war die Zubereitung am Ende doch nicht. Denn ich habe weitaus mehr Zeit gebraucht als die auf der Verpackung angegebenen ca. 15 Min bis mein Risotto fertig war. Aber normalerweise braucht mein Risotto auch länger ;)

Um das Risotto zuzubereiten, braucht man noch etwas Öl, Weisswein und warmes Wasser. Zur Verfeinerung kann man am Schluss noch Butter und Parmesan hinzufügen.

Nach etwa 25 Min rühren, rühren, rühren....habe ich meinen Kindern dann dieses Risotto serviert :)

Ich habe eine kleine Portion gegessen und muss sagen:"Das schmeckt sehr gut!" Auch meine Kinder waren der Meinung und haben ihre Teller leer gegessen :)



Wer besondere Reissorten in hoher Qualität sucht, wird bei Reishunger auf jeden Fall fündig. Ich habe den Sushi-Reis und Mochigome auf meine Bestellliste gesetzt. Denn Mochigome bekommt man nicht überall und Sushi-Reis kann ich immer gebrauchen.

Zur Zeit feiert Reishunger den zweiten Geburtstag und es gibt Gratis-Produkte zur Bestellung. Die Aktion geht noch bis zum 30. Juni 2013.

6 comments

Thea
19. Juni 2013 um 18:31

Dass sie Dir keinen asiatischen Reis geschickt haben, wundert mich nicht nur, sondern finde ich fast ärgerlich. Die beiden Herren müssten doch wissen, wie schwierig es ist, z.B. Mochigome zu bekommen. Ich finde das etwas schnöde oder vielleicht nur gedankenlos.

Anonym
21. Juni 2013 um 22:28

Bin nicht deiner Meinung Thea.
Das war gerade mal das erste beschnuppern beidseitig. Sehr wohl ist Jasminreis ein asiatischer Reis. Ich verwende Jasminreis anstatt Sushi Reis für unsere Makis usw.
Der rote Reis hingegen ist ideal für Diabetiker.
Basmati, ein sehr gängiger Reis, kommt auch aus Asien will ich meinen.
Schließlich will man auch die Webseite besuchen und noch mehr Reissorten finden gell?
Schwarzer Reis ist mit auch gänzlich unbekannt. Auf den Bericht bin ich sehr gespannt.
Probier mal den Lilanen Reis aus Asien! Schmeckt wie eine Mischung aus Jasminreis und italienischen Langkornreis.
LG Lisa

Anonym
21. Juni 2013 um 22:31

*mir
Achja, appropo Reis. Vielleicht haben die ja einen Reiskocher mit Timer. *stöbern geh auf Reishunger.de*
LG Lisa

Anonym
21. Juni 2013 um 22:38

Duhuu, Charsiubau magst du nicht auch den schwarzen Klebreis testen? *liebgugg* Ich bestell dann auch brav viel davon. :D
Der Reis wär der Renner bei meiner Verwandtschaft! Mal was anderen zu den weißen und roten Klebreis.
LG Lisa

28. Juni 2013 um 12:08

@Anonym Ja, die haben da auch tolle computergesteuerte Reiskocher, aber leider sehr teuer. Ob sich das lohnt?
Oder besser selber eine Zeitschaltuhr zwischenschalten. Das geht auch sehr gut. Das habe ich auch gemacht bevor ich mir einen mit Timer gekauft habe :)

28. Juni 2013 um 12:17

@Anonym Meinst du den schwarzen Reis aus dem Testpaket? Der ist leider kein Klebreis. Ob ich ihn bei Reishunger noch bestellen werde, weiss ich nicht. Denn ich verwende ihn ganz selten. Tut mir leid :(

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...