Freitag, 25. Mai 2012

Bento: Zaru-Soba und Tamagoyaki

Passend zum warmen Wetter gibt es im heutigen Bento Zaru-Soba. Das sind kalte Buchweizennudeln, die man mit einer dünnen Sauce aus Sojasauce, Mirin und Dashi isst. Dieses Bento war auch superschnell gemacht, denn die Nudeln sind Reste vom gestrigen Abendessen. Zwar schmecken sie nicht mehr so gut wie gekocht, aber sind noch ganz ok.  Ich habe zwei Sorten Soba gekocht, da ich von jeder Sorte nicht genug da hatte, deswegen sind im Schälchen grüne (mit grünem Tee) und graue Nudeln.

Die Sauce zu den Nudeln ist in dem kleinem Fläschchen. Normalerweise gibt man die Sauce in ein Schälchen und dippt die Nudeln hinein. Aber hier im Bento wird sie einfach über die Nudeln gegeben. Ich habe dafür die Donburi Bento-Box verwendet. Mit dem runden Schälchen ist sie geradezu perfekt für diese Art von Bento :)
Zu den Nudeln gibt es noch Tamagoyaki. Leider konnte ich gestern von den Chicken Karaage, das wir gerne zu Zaru-Soba essen, nichts beiseite legen. Denn diese kleinen frittierten Hühnchenstücke sind heißbegehrt ;)
Dafür gibt es noch ein bisschen Rohkost und ein Stückchen Minz-Schokolade. Fettarm, fleischlos, gesund und lecker!

6 comments

25. Mai 2012 um 13:30

Hm Ich liebe Soba Nudeln schmeckt bestimmt super und ich find die Kombi aus Grünen und grauen Nudeln eigentlich sehr hübsch solltest du immer so machen nicht nur wenn nicht mehr genug da ist XD
Tamagoyaki gabs bei mir heute auch im bento ich liebe Omlett *-* Nur schade das du sie so ins bento legen musstest das man die tollen "kringel" nicht sieht ._.

Liebe Ggrüße
Blackii

26. Mai 2012 um 00:05

Ach, das sieht wieder so frisch & köstlich aus! Einfach super!

Viele liebe Grüße ✿⊱╮
Kristina

27. Mai 2012 um 19:59

Sieht sehr, sehr lecker aus!
Da krieg ich sofort Hunger :)

Lieben Gruß~

30. Mai 2012 um 10:28

@Blackii Hi Blackii, da hast du ja ganz genau hingeschaut...hehehehe...es gab einen Grund warum ich das Tamagoyaki so hingelegt habe. Ich habe zum Verrühren der Eier eine zu kleine Schüssel gewählt, so dass ich nicht richtig rühren konnte. Da ist das Tamagoyaki nicht wirklich schön geworden mit den ganzen großen Eiweisstücken ;)
Das nächste Mal lege ich es richtig in die Box und nehme eine größere Schüssel zum Rühren!

LG
charsiubau

30. Mai 2012 um 10:29

@Kristina Danke! Die kalten Nudeln schmecken bei warmen Wetter auch sehr frisch!

LG
charsiubau

30. Mai 2012 um 10:31

@Aki // Patty Die Nudeln sind auch sehr lecker. Und das tolle daran ist, dass sie auch sehr schnell und einfach zubereitet sind :)

Kommentar veröffentlichen

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...