Freitag, 10. Februar 2012

Anleitung: Ganz einfach mit einem Schnitt Herzen aus Tamagoyaki und Cocktail-Würstchen!

In ein paar Tagen ist Valentinstag. Überall sieht man Herzen und Herzchen. Deswegen ist es jetzt auch die richtige Zeit ein paar kleine Herzchen ins Bento zu packen, vor allem für seine/n Liebste/n :)  Die Herzen, die ich hier vorstelle sind wirklich schnell und einfach gemacht. Besonders die Würstchen-Herzen, denn diese muss man noch nicht mal kochen. Da kann man sogar vegetarische Würstchen nehmen.

Auf diesem Foto kann man sehen, dass man nur einen Schnitt benötigt, um aus einem einfachen Stück Tamagoyaki (Rezept hier) ein niedliches Herz zu machen.
Mit dem Würstchen geht man genauso vor. Das Herz muss hier aber mit einem kleinen Pickser fixiert werden, sonst hat man ein zerbrochenes Herz ;) Mit dem Pickser sieht es aus wie Amors Pfeil! Am besten nimmt man kleine Cocktail-Würstchen, aber mit Normalen geht es auch, nur dann fällt recht viel Würstchenrest an, da man nur die Enden braucht.
Beim Schneiden sollte man möglichst darauf achten, dass beide Stücke gleich groß sind, damit das Herz  beim Zusammensetzen auch schön wird.

Diese Herzen machen sich nicht nur zu Valentinstag gut im Bento. Mit ihnen kann man jedes Bento schnell und einfach verschönern :)

7 comments

11. Februar 2012 um 16:52

Die sind aber süß!

11. Februar 2012 um 21:28

@Kristin Finde ich auch, und dabei so einfach zu machen!

Anonym
2. April 2012 um 10:33

Genial! Da sieht man mal wieder wie schnell und einfach sich ein wunderschönes Bento gestalten lässt. Danke für diese tolle Anregung...

14. April 2012 um 22:44

@Anonym Gern geschehen :)

Anonym
6. September 2012 um 16:27

Danke! :D

6. September 2012 um 22:25

@Anonym Gern geschehen :)

Sabrina
22. April 2015 um 15:33

Vielen Dank für die tollen Anleitungen! Habe die Tage mit den Würstchen-Herzen einen Eintopf dekoriert. Mein Mann war hin und weg! Und total verblüfft wie einfach die zu machen sind. ☺

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...