Donnerstag, 7. März 2019

Rezept: Smoothie Bowl mit Süsskartoffel


Ich trinke seit Jahren fast täglich einen Smoothie zum Frühstück. Und zur Abwechslung gibt es auch mal eine Smoothie Bowl. Diese kann man nämlich mit allerlei leckeren Toppings essen. Und statt mit einem Strohhalm trinken, mit einem Löffel essen. Ich mag beide Varianten. Wenn ich morgens eine Smoothie Bowl esse, ist es manchmal so, als würde ich ein Dessert essen. Meine Smoothies schmecken manchmal auch wie ein Milchshake. So lecker und so gesund!
Generell finde ich, daß Smoothies eine tolle Sache sind, denn sie sind prall gefüllt mit Nährstoffen und Energie. Damit lässt es sich super in den Tag starten!

Für diese Bowl braucht man gebackene Süßkartoffeln. Die macht man natürlich schon den Abend vorher, denn sie brauchen etwas Zeit im Backofen. Ich habe immer ein paar gebackene Süßkartoffeln in meinem Kühlschrank, denn ich esse sie gerne zwischendurch als Snack.
Die Toppings sind frei wählbar. Ich habe Erdnussbutter, Zimt, Hanfsamen, Knuspermüsli und Cashewcreme genommen. Die Cashewcreme ist eigentlich nur zufällig hinzugekommen. Ich dachte sie macht sich farblich ganz gut in der Smoothie Bowl.
Die Cashewcreme ist die Vorstufe für eine Cashew Sour Cream, die ich heute morgen gemacht habe.

Zutaten:
250g gebackene Süßkartoffeln, ohne Schale, kalt
1 gefrorene Banane
1 Essl. Leinsamen, gemahlen (Leinsamen oder Chiasamen packe ich immer in meine Smoothies für eine Portion gesunder Omega-3-Fettsäuren)
evtl. ein bisschen Wasser oder Pflanzenmilch

1. Alle Zutaten im Mixer glatt mixen. Bei Bedarf die Flüssigkeit hinzugeben. Das Ergebnis sollte glatt und dick sein.

2. In eine Schale füllen und mit leckeren Toppings verzieren.

(Rezept-Idee von Instagram @phitzee)

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...