Mittwoch, 12. Februar 2014

Planetbox-Lunch: Gemüse-Bratreis mit Hamburger Patty

Ich hatte heute morgen keine Ahnung gehabt, was ich zum Mittagessen einpacken sollte. Aber da ich immer zeitig aufstehe, habe ich gleich früh morgens ein kleines Brainstorming vor der Tiefkühltruhe gemacht. 

Im Kühlschrank hatte ich noch gekochten Reis vom Vortag. Und da meine Kinder Bratreis immer gerne essen, sollte es diesen geben. Doch ich hatte kein Gemüse im Kühlschrank, deswegen habe ich einfach eine Packung Tiefkühl-Buttergemüse genommen. Der Bratreis wird damit sehr lecker und ist auch ruckzuck fertig. Kein Gemüse schnippeln :)
Dazu gab es ein Hamburger-Patty, auch ein Tiefkühlprodukt. So ein Patty ist im Kontaktgrill in etwa 2-3 Minuten fertig.

Noch etwas gesundes Obst und Rohkost zum Knabbern eingepackt. Zum Nachtisch gab es heute etwas mehr Süßes, eine kleine Kuchenpraline (Cake Pop ohne Stiel), griechischer Joghurt mit Honig und ein kleines Daim.....lecker....lecker... :)

4 comments

Anonym
13. Februar 2014 um 08:09

Wie immer toll! Die Box gehört eines Tages auch mir. Eine Kollegin hat auf ihrem sechswöchigen USA-Trip immer wieder für mich danach geschaut, aber es wurde ihr gesagt, auch dort gäbe es sie nur Online. Für meine 5jährige wäre der Inhalt wohl noch zu viel, von daher hab ich noch etwas Zeit.

Ich les immer gerne mit. Danke für die Anregungen!

LG datNicole

14. Februar 2014 um 09:36

So etwas hätte ich als Kind mal gerne mit zur Schule genommen - wenn ich gewusst hätte, dass es zu Wurstbrot und Apfel etc. solche Alternativen gibt. Oder anstelle des obergrässlichen Schulmittagessens... ;-)
Wie reagieren eigentlich die Mitschüler deiner Kinder auf die doch etwas anderen Mahlzeiten?

19. Februar 2014 um 21:39

@Anonym Hallo Nicole,
danke für deinen Kommentar.
Die Planetboxen sind wirklich toll. Die Investition lohnt sich auf jeden Fall.
Für eine 5-Jährige ist die Rover wirklich ein bisschen zu groß, aber dafür gibt es ja die kleine Shuttle ;)
oder man packt sie einfach nicht so voll.

LG
charsiubau

19. Februar 2014 um 21:45

@einfachbento Selbst ich hätte gerne solche Bentos mitgenommen. Bei uns gab es auch nur Brot und Wasser ;)

Die Reaktionen sind eigentlich immer positiv. Sie finden es toll. Besonders, wenn ich ein Bento niedlich dekoriere oder Sushi einpacke :)

Kommentar veröffentlichen

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...