Mittwoch, 19. Februar 2014

Bento: Mini-Blätterteigtaschen mit Curry-Hackfüllung

In der heutigen Frühstücksbox habe ich zwei der kleinen Blätterteigtaschen gepackt, die ich gestern gebacken hatte. Das Rezept findet man hier. Von der Größe her passen sie perfekt in die Lunchbots Quad. Durch die einzelnen getrennten Fächer bleiben die Blätterteigtaschen luftig und kommen nicht mit der Feuchtigkeit des geschnittenen Obsts in Berührung.

An Obst habe ich Kiwi und kleine Mangobällchen eingepackt. Die Mangobällchen habe ich mit einem Kugelausstecher gemacht. Meine Kinder haben sich beim Essen gefragt, was das für ein Obst wäre. Ich benutze den Ausstecher nicht so oft  ;)
Im oberen linken Fach ist noch Gurke und eine Portion Joghurt.

4 comments

20. Februar 2014 um 13:54

Sei gegrüßt, liebe charsiubau!

Das sieht sehr sehr lecker aus, Kompliment! Wodurch könnte man das Hack ersetzen?

Deine Katzenwölfin

Anonym
21. Februar 2014 um 14:00

Woher ist denn das süße gäbelchen? Ist mir schon öfter bei deinen bentos aufgefallen..

23. Februar 2014 um 22:36

@Moami Katzenwölfin Hallo Katzenwölfin,
danke :)

Also das Hack kannst du bestimmt gut mit zerkrümeltem Tofu ersetzen. Vorher gut anbraten, so dass je nach verwendetem Tofu die Feuchtigkeit verdampfen kann. Und dann genauso wie Hack verwenden. Gut abschmecken mit den Gewürzen. Ich stelle mir das als sehr gute vegetarische Alternative vor. Merke ich mir auch mal ;)

Du kannst mir ja mal berichten, wenn du es ausprobiert hast.

LG
charsiubau

23. Februar 2014 um 22:43

@Anonym Das Gäbelchen habe ich im Set bei ebay aus Japan gekauft. Es gibt sie aber auch bei Casabento im Sortiment.

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...