Mittwoch, 20. November 2013

Planetbox: Homemade EggMcMuffin

Heute kam wieder die kleine Planetbox Shuttle zum Einsatz. Also für kleine Mittagessen oder größeres Frühstück ist sie wirklich sehr gut geeignet.

Ich habe ein selbstgemachtes EggMcMuffin eingepackt. Das wird bei uns gerne gegessen und da die Zubereitung auch schnell und einfach ist, gibt es das öfter mal. Die Zutaten habe ich meist auch alle Zuhause. Die Toastbrötchen kann man auf Vorrat kaufen, da sie eine längere Haltbarkeit haben. Deswegen gehören diese lecker gefüllten Brötchen auch zu meinen Notfall- oder "Ich-weiss-nicht-was-ich-einpacken-soll"-Essen ;)

Da es heute besonders schnell gehen musste, habe ich auch kein Spiegelei gemacht, sondern einfach ein Omelett. Das gart etwas schneller und schmeckt genauso gut. In der Zwischenzeit Brötchen toasten und den Rest fertig machen. EggMcMuffin zusammenbauen und abkühlen lassen. Fertig!

4 comments

20. November 2013 um 21:37

Du holst dir so ein Brötchen packst ein Spiegelei drauf und nennst es EggMuffin?
OK so einfach hab ich mir das nicht vorgestellt, die Eier sind da doch Daumendick.
Aber cool :)

20. November 2013 um 21:51

@Neko Chan...heheeheh....da ist noch Bacon und Käse mit drin. Kommt dem Original sehr nah ;)
Probier es mal selber!

21. November 2013 um 07:55

Man kann auch so Spiegelei-Förmchen nehmen. Die gibts z.b. in Rund. Dann ist das Spiegelei genauso groß wie der Toastie und auch schön dick. Einfach lecker!!!

2. Dezember 2013 um 22:15

@Curlie Stimmt, die habe ich auch noch irgendwo verschollen in meinen Küchenschränken. Danke für deinen Kommentar :)

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...