Dienstag, 23. April 2013

Planetbox-Lunch: Wraps mit selbstgemachtem Lachs-Aufstrich

Meine Kinder essen gerne Wraps und ich mache sie auch gerne, da ich dort einiges an Salat, Gurke, Tomate und Paprika hineinpacken kann ohne dass es großes Gemeckere gibt ;)
Und heute habe ich es endlich auch mal geschafft oder daran gedacht, welche in die Planetbox zu packen.
Und ein in zwei Teile geschnittenes Wrap lässt sich sehr gut in das Hauptfach hineinpacken. Damit das Wrap beim Essen nicht auseinanderfällt habe ich es jeweils ein Stück Alufolie eingepackt. Dazu habe ich niedliche dekorative Alufolie verwendet, die ich mir aus meinem Hongkong-Urlaub mitgebracht habe.

Das Wrap ist mit Salat, Spinat, Gurke, Tomate, gelber Paprika, halbem Mini-Babybel und selbstgemachtem Lachs-Aufstrich gefüllt. Eigentlich wollte ich ja Tunfisch-Aufstrich machen. Nur musste ich gestern Abend feststellen, dass ich gar keinen Tunfisch mehr im Haus hatte, genauso auch keinen Scheiben-Käse, deswegen habe ich auch den Mini-Babybel verwendet. Und zum Glück hatte ich noch eine Dose Lachs gehabt :)
Der Lachs-Aufstrich ist ganz einfach zu machen. Mit Tunfisch hergestellt benutze ich ihn auch sehr gerne als Füllung für Onigiri oder Sushi. Man muss nur eine Dose Fisch gut abtropfen und mit Mayo, Salz und Pfeffer nach Geschmack vermengen. Zusätzlich kann man noch Maiskörner, kleingeschnippeltes gekochtes Gemüse hinzufügen. Als Dip für Kräcker auch superlecker!

Zum Wrap gibt es noch ein bisschen Rohkost (Gurke und Paprika) und Apfel. Im little Dipper ist eine Portion Walnuss-Joghurt und da ich aufgrund mangelnder frischer Lebensmittel nicht wusste, was ich sonst noch einpacken konnte, habe ich heute mal ein Päckchen Kekse mitgegeben. Da wird sich Bean freuen :)

8 comments

Romy
23. April 2013 um 13:47

"eine Dose Fisch"? Ich kann mir darunter nciht wirklich was vortsellen. Lachs kenn ich nur in Gläsern oder in Plastik abgepackt oder eben tiefgekühlt.
Könntest du Firma oder Herrsteller sagen oder am besten ein Foto von der Dose online stellen?
Danke und ich freu mich immer über fb von dir und deinen Ideen zu lesen :) (schon viele nachgemacht)
LG
Romy

23. April 2013 um 18:43

Ich schliesse mich Romy an, würde mich bei Lachs auch interessieren

25. April 2013 um 13:23

Danke euch beiden für eure Kommentare :)

Was die Fischdose betrifft, fällt mir erst jetzt wieder ein, dass ich sie mir in den Niederlanden gekauft habe. Der Lachs ist in eigenem Saft in der Dose. So wie die Tunfisch-Dosen, naturell, die man hier überall bekommen kann. Leider weiss ich jetzt gar nicht, ob es solchen naturell Lachs hier in den Supermärkten gibt. Wenn ich wieder einkaufen gehe, schaue ich mal danach. Muss eh in die Fischkonserven-Ecke, um Tunfisch zu kaufen ;)
Wenn ich etwas entsprechendes finde, sage ich hier noch mal bescheid.

LG
charsiubau

Romy
26. April 2013 um 13:28

ich war gestern einkaufen udn tatsächlich eine lachs dose gesehen beim fisch dosen regal. vorher hab ich sowas noch nie gesehen O.O
habe aber uach nicht drauf geachtet, ob es naturell oder in öl ist

26. April 2013 um 19:04

@Romy Ich war heute auch einkaufen. Bei Kaufland gibt es aber leider keinen Lachs naturell, nur in diversen Saucen :(

Ich werde aber weiter schauen!

16. August 2013 um 17:36

Die sehen stark aus! Jetzt weis ich wie ich meinem Kind Rohkost näher bringen kann. Hoffe das klappt:D Heute gibts Rohkost mit Lachs, ich hoffe das klappt. Lg Kimmy

16. August 2013 um 20:48

@Kimmy das klappt bestimmt, die Wraps sind sehr lecker!

19. März 2014 um 21:26

Meine kleinen mögen keinen Fisch, aber ich werde mal versuchen es ihnen schmackhaft zu machen. Danke für den Tipp! :)

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...