Dienstag, 17. April 2012

Bento: Chirashi-Sushi

Gestern gab es bei uns zum Abendessen Chirashi-Sushi (Rezept hier). Da hat Jelly schon eine Portion für ihr heutiges Mittagessen vorbestellt. Das hat mir einiges an Arbeit abgenommen, da ich nicht extra überlegen musste, was ich sonst in ihr Bento gepackt hätte, auch musste ich gar nichts vorbereiten. Heute morgen wurde nur das kleine Omelette gebraten, denn davon ist gestern nichts übrig geblieben.
Das Chirashi-Sushi hat als Topping Räucherlachs, Omelette-Streifen, feine Gurkenstifte und zur Krönung ein bisschen Kaviar. Zum Knabbern gibt es Apfel, Babykarotten, rote Paprika und ein paar Cashewkerne mit Joghurt-Schoko-Überzug.
Damit das Bento auch frisch bleibt bis zum Mittagessen, habe ich es in eine kleine Kühltasche samt Kühl-Akku eingepackt. Wobei ich den Kühl-Akku oben auf den Deckel des Bentos gelegt habe, damit der Fisch gut gekühlt ist.
Hier habe ich schon mal solche Kühltaschen vorgestellt und ein paar kleine Tipps zum Kühlhalten eines Bentos gegeben.

6 comments

17. April 2012 13:13

sieht super lecker aus! obwohl ich eigentlich nicht so gerne Fisch mag würd ich das auch mal probieren ;)

LG, Tina

18. April 2012 01:20

Sieht toll aus :) Vor allem durch die Farbkombination.
Das werde ich bestimmt auch mal ausprobieren, leider bin ich ne riesige Niete im Sushi Rollen...

18. April 2012 15:24

Ich bin morgen auch wieder mit dem Bento-machen dran, ...

20. April 2012 11:18

@Tina Du kannst für dein Sushi auch anderes Topping nehmen. Statt Fisch vielleicht Inari-Sushi-Taschen (http://bento-mania-2010.blogspot.com/2011/02/rezept-inari-sushi-mit-verschiedenen.html) in Streifen schneiden.

LG
charsiubau

20. April 2012 11:20

@Pinslerin Danke, Pinsler! Das ist ja das tolle am Chirashi-Sushi. Man muss keine Rollen machen und es geht wirklich schnell und ebenso lecker wie gerolltes Sushi!

23. April 2012 20:43

Ich liebe diese Kombination! Genau nach meinem Geschmack.

Viele sonnige Grüße
Kristina

Kommentar veröffentlichen

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...