Freitag, 28. November 2014

Rezept: Pizza-Waffeln

Die Idee für Pizza-Waffeln überkam mich als ich wieder mal Sauerteigwaffeln gemacht habe. Ich habe in meinem Kühlschrank alle paar Jahre einen selbstgezüchteten Sauerteigansatz. Und der möchte immer wieder gefüttert werden und wenn ich kein Brot backe, muss ich den Überfluss woanders los werden. Wegkippen ist viel zu schade, deswegen habe ich angefangen aus dem reifen Sauerteig Waffeln zu backen, denn das geht schnell, wird gerne gegessen und kann auch noch eingefroren werden.

Doch irgendwann sind uns die süßen Waffeln zuviel geworden. So sind dann die Pizza-Waffeln entstanden. Ich wollte das Rezept schon früher posten, aber da nicht jeder Sauerteig zuhause hat, musste ich die Waffeln nochmal ohne Sauerteig machen.
Das hat einwandfrei geklappt. Schmeckt genauso lecker.

Zutaten für 8 Pizza Waffeln:
300g Weizenmehl
2 Teel. Backpulver
1 1/2 Teel. Salz
1 Essl. getrocknete Kräuter (Mischung aus Basilikum und Oregano)
380ml Wasser
25g Tomatenmark
2 Eier
100g geriebenen Käse
100g Salami, fein gewürfelt (Schinken geht auch)
20g Olivenöl

Zuerst die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz, Kräuter) gut vermischen.
Dann die flüssigen Zutaten (Wasser, Tomatenmark, Eier) verrühren.
Nun die trockenen Zutaten zu den Flüssigen geben und alles zu einem zähflüssigen Teig vermengen.
Zum Schluß noch Käse, Salami und das Olivenöl hinzufügen und verrühren.
Jeweils eine großen Klecks Teig in das vorgeheizte Waffeleisen geben, zuklappen und etwa 3 Minuten backen.
Leicht gebräunt sind sie dann auch schon fertig.

Sie schmecken frisch und warm am besten, aber auch kalt und am nächsten Tag sind sie noch schön weich und lecker, wenn man die Waffeln nach dem Abkühlen in eine Frischhaltedose packt.

Hier habe ich welche in zum Schulmittagessen mitgegeben.

Tipp:
Einfach ein paar mehr auf Vorrat machen und nach dem Abkühlen luftdicht verpackt in die TK-Truhe legen. Auf diese Weise hat man immer schnell einen Snack zur Hand.
Zum Auftauen entweder sofort in den Toaster stecken oder vorher auftauen lassen.

Kommentar posten

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...