Donnerstag, 6. Dezember 2012

Schnelle Geschenk-Idee: "Chinesische Weihnachtskekse" oder gepimpte Glückskekse :)

Eigentlich gibt es in China nicht den Brauch zu Weihnachten Plätzchen oder ähnliches zu backen. Liegt wohl daran, dass Weihnachten nicht zur chinesischen Kultur gehört :P
Deswegen gibt es es auch kein richtiges Rezept für chinesische Weihnachtskekse.
Aber mein Mann hat im Internet Bilder von Glückskeksen (naja die sind ja auch nicht wirklich chinesich, sondern haben ihren Ursprung in Japan) gesehen, die weihnachtlich dekoriert wurden. Ich fand die Idee gar nicht mal so schlecht. Und da mein Mann sie gerne in die Keksdose, die als Geschenk für einen pensionierten Kollegen ist, mitreinlegen möchte, hat er gleich eine Schachtel Glückskekse gekauft und mich damit beauftragt. Eigentlich ist die Herstellung so einfach, dass er es auch selbst geschafft hätte, aber wir wollen ja nichts dem Zufall überlassen ;)

Diese gepimpten Glückskekse eignen sich sehr gut als kleines selbstgemachtes Geschenk (je nach Anlass verwendet man einfach andere Streusel oder Schokolade). Ich habe sie in ein Dämpfkörbchen aus Bambus gelegt fürs Foto. So könnte man sie auch verschenken, noch ein bisschen Geschenkfolie drum und fertig! Oder man bastelt sich kleine Papierschachteln, wie ich es bei den Nama Choco zum Muttertag gemacht habe. Ganz nebenbei Nama Choco lassen sich zu Weihnachten auch wunderbar verschenken :)


Man braucht:
10 gekaufte Glückskekse
etwa 50g Schokolade (ich habe Vollmilch verwendet, natürlich kann man auch dunkle oder weiße Schokolade nehmen)
bunte Streusel
Die Schokolade in kleine Stücke hacken und im warmen Wasserbad schmelzen.
Mit einem Pinsel die geschmolzene Schokolade wie auf dem Foto aufstreichen. Ich habe nur die Oberseite bestrichen, da ich Angst hatte, dass die Schokolade in den Glückskeks läuft und den innenliegenden Spruch unkenntlich macht.
Noch mit den Streusel verzieren und gut trocknen lassen. So einfach und das Resultat kann sich sehen lassen, finde ich.

4 comments

8. Dezember 2012 09:03

Das ist echt ne süße Idee, meine Tochter steht momentan voll auf Glückskekse. Das sollte ich für Weihnachten mal ausprobieren.

Fox
14. Dezember 2012 22:39

Gute Idee...aber mach doch ma selber welche, also ich meine die Glückskekse...hab ich auch schon versucht.Klappt eigentlich ganz gut. Probiers doch auch ma ;)

28. Dezember 2012 09:38

so yummy ^^

8. Januar 2013 21:38

Nette Idee, aber vielleicht doch besser zu Sylvester geeignet?

Kommentar veröffentlichen

Ich habe zur Vereinfachung mal so einen Reply-Button eingefügt. In der Kommentarbox einfach in der nächsten Zeile euren Kommentar hinterlassen. Den Code stehen lassen. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...